Trockenlaufendes Vakuumpumpsystem zur Förderung aggressiver Chemikalien

Der ChemStar® Dry ist eine mehrstufige, trockenlaufende Pumpenkombination für chemische Anwendungen im Feinvakuumbereich. Es verfügt über ein maximales Saugvermögen von 150 l/min bei einem Arbeitsdruck von 2,7 mbar. Ein hoher Durchfluss wird insbesondere für den Arbeitsbereich (2,0 bis 0,1 mbar) von Verdampfungsprozessen erreicht. Der maximale Enddruck total liegt bei 0,07 mbar.

Als trockenlaufende Alternative zu ölgedichteten Drehschieberpumpen ermöglicht der ChemStar® Dry die Förderung von korrosiven Gasen und Dämpfen ohne das Risiko einer Probenverunreinigung (Öl).

Die einfache und intuitive Steuerung des ChemStar® Dry ermöglicht zudem ein schnelles, sauberes und gründliches Arbeiten im Labor. Sollte es einmal zur Bildung von Dampfkondensat in der Pumpe kommen, sorgt die Selbstreinigungsfunktion des ChemStar® Dry für den Abtransport selbiger. Zur Sicherstellung der Langlebigkeit des Produkts, bestehen alle medienberührenden Komponenten aus chemikalienbeständigen Materialien wie beispielsweise PTFE.

Aufgrund seiner kompakten Bauweise kann der ChemStar® Dry ohne viel Aufwand in die Laboreinrichtung und sogar in den Laborabzug integriert werden.

Je nach Anwendung kann das System mit oder ohne Kondensatabscheider bzw. Kühlfalle betrieben werden.

Anwendungen: Schlenk Line (Vakuumverteiler), Gefriertrockner, Vakuumöfen, Glove Box

Ansicht als Raster Liste

1 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

1 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge